Fallbeschreibung eines seltenen cervicalen Osteoidosteomes

V. Schaffer, B. Wegener, V. Jansson & H. R. Dürr
Fragestellung: Das Osteoidosteom ist ein benigner osteoblastischer Knochentumor. Der Tumor kann prinzipiell in jedem Knochen auftreten, tritt jedoch vor allem in langen Röhrenknochen aber auch in der Wirbelsäule auf. Betroffen sind überwiegend sehr junge Patienten. Nur 5–6%[for full text, please go to the a.m. URL]