Phakic IOLs – anterior chamber, iris supported or posterior chamber?

T. Kohnen
Zielsetzung: Zur Korrektur höhergradiger Ametropien sind die Methoden der refraktiven Hornhautchirurgie kontraindiziert. Es können stattdessen phake Intraokularlinsen (pIOL) implantiert werden. Man unterscheidet irisfixierte und kammerwinkelgestützte Vorderkamerlinsen sowie sulcusfixierte[for full text, please go to the a.m. URL]