Die Chirurgie der Normaldruckglaukome

C. Erb
Das Normaldruckglaukom (NDG) stellt eine Optikusneuropathie dar, die durch eine glaukomtypische Papillenveränderung und einem glaukomtypischen Gesichtsfeldausfall bei im statistischen Normbereich liegenden Augeninnendruckwerten gekennzeichnet ist. Diese Definition beinhaltet keine ätiologische[for full text, please go to the a.m. URL]