Umgang des G-BA mit „fehlender“ oder „schwacher“ Evidenz

Katja Matthias & Anja Schwalm
Hintergrund Eine Aufgabe des Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) ist die Überprüfung neuer Untersuchungs- und Behandlungsmethoden (§135 SGB V) vor Einführung in die vertragsärztliche Versorgung. Als eine maßgebliche Grundlage werden dabei die Methoden der evidenzbasierten[for full text, please go to the a.m. URL]