Was kann der Patient alleine entscheiden, wann sollte gemeinsam entschieden werden und welche Entscheidungen sind Sache des Arztes? – Ein Blick auf den medizinischen Entscheidungsprozess aus Expertensicht

Meike Müller-Engelmann, Heidi Keller, Gesa Kix, Norbert Donner-Banzhoff & Tanja Krones
Hintergrund Seit langem ist empirisch nachgewiesen, dass eine gemeinsame Entscheidungsfindung (SDM) sich positiv auf die Zufriedenheit des Patienten und die Therapieadherenz auswirkt. Dennoch wurde bisher nicht systematisch untersucht, in welchen klinischen Situationen SDM überhaupt eingesetzt[for full text, please go to the a.m. URL]