Abwesenheit von Evidenz: Chance für eine Veränderung der Versorgungspraxis?

Anja Gerlach, Antonie Haut, Gabriele Meyer & Sascha Köpke
Hintergrund Die derzeit gängige Versorgungspraxis mit häufiger Anwendung von freiheitseinschränkenden Maßnahmen (FEM) in deutschen Alten- und Pflegeheimen steht im Widerspruch zur wissenschaftlichen Beweislage ihrer fehlenden Wirksamkeit und den zu erwartenden unerwünschten[for full text, please go to the a.m. URL]