Evidenzlücke bei Evaluation der Zahnprothetik identifiziert: Wie kann dem entgegengewirkt und eine evidenzbasierte zahnärztliche Prothetik etabliert werden?

Charalabos-Markos Dintsios, Sigrid Droste, Annegret Herrmann-Frank & Michael Kulig
Hintergrund Das IQWiG wurde beauftragt, für zahnprothetische Indikationen zu untersuchen, welche Arten von Zahnersatz zu einer Verbesserung der Kaufunktion führen und wie die Relevanz der Gegenbezahnung bei der Zahnprothetik einzuschätzen ist. Ziel vorliegender Untersuchung war die[for full text, please go to the a.m. URL]