Studentische Selbsteinschätzung medizinischer Kompetenzen: Kann man ihr trauen?

Johannes Forster, Silke Biller, Götz Fabry & Marianne Giesler
Hintergrund und Fragestellung: Die Validität von Selbstbeurteilungen zur Evaluation komplexer Lernziele, z. B. zur näherungsweisen Beurteilung von Kompetenzen, ist umstritten. Da andererseits eine Fremdbeurteilung von Kompetenzen mit erheblichem Aufwand verbunden ist, stellt sich die Frage,[for full text, please go to the a.m. URL]