Eignet sich die Selbst- oder Fremdeinstufung durchgeführter Tätigkeiten in einem Portfolio zur Abschätzung der Prüfungsleistung eines Studierenden?

Bert Huenges, Dorothea Osenberg, Michael Klock, Norbert Weismann & Herbert Rusche
Portfolios gewinnen zur Strukturierung von Praktika in der medizinischen Ausbildung an Bedeutung. Im ambulant-medizinischen Hospitationsprogramm des MSM der RUB haben wir ein Portfolioformat gewählt, in dem die Studierenden zu vorgegebenen Ausbildungszielen protokollieren, bis zu welcher Stufe[for full text, please go to the a.m. URL]