Bereitschaft zur Teilnahme an der HPV-Impfung in einer bevölkerungsbezogenen Kohortenstudie

Stefanie J. Klug, Meike Ressing, Ulrike Bussas, Kathrin Hänselmann, Natalja Dik, Melanie Kaiser & Maria Blettner
Hintergrund: Das Humane Papillomavirus (HPV) ist eine notwendige Bedingung für die Entstehung eines Zervixkarzinoms. Seit 2006 ist in Deutschland die Impfung gegen HPV zugelassen, seit 2007 wird sie von der Ständigen Impfkommission für Mädchen im Alter von 12 bis 17 Jahren empfohlen.[for full text, please go to the a.m. URL]