Prädiktive molekulare Diagnostik der Alzheimerdemenz als Voraussetzung für gezielte Sekundärprävention in Hochrisikogruppen

Jens Wiltfang
Für zukünftige kausal-orientierte Therapieansätze der Alzheimerdemenz (AD), wie Aβ -Immunisierung oder beta/gamma-Sekretasehemmstoffe, gewinnt eine möglichst frühzeitige und exakte Diagnosestellung zunehmend an Bedeutung. Neben den bildgebenden Verfahren kann hier[for full text, please go to the a.m. URL]