Qualitätssichernde Maßnahmen bei nicht-interventionellen Studien

Karlheinz Theobald, Marlis Herbold, Stefan Schinzel & Ferdinand Hundt
Im Rahmen der medizinischen Forschung gewinnen nicht-interventionelle Studien (NIS) immer mehr an Bedeutung. NIS sind ein seit Jahrzehnten praktiziertes Instrument, um z.B. Arzneimittel nach ihrer Zulassung im Alltag näher zu untersuchen. Damit sich diese Art der Versorgungsforschung wissenschaftlich,[for full text, please go to the a.m. URL]