Vergleich uni- und multivariater, parametrischer und nichtparametrischer Auswertungsstrategien für fMRT-Daten

Daniela Adolf, Maurice Hollmann, Johannes Bernarding & Siegfried Kropf
Bei der Bestimmung aktiver Gehirnareale mittels funktioneller Magnetresonanztomographie liegen die hochdimensionalen Daten für einen Probanden als Zeitreihe von Antwortsignalen dreidimensional gescannter Gehirnareale (Voxel) vor. Die Analyse erfolgt üblicherweise je Voxel durch ein allgemeines[for full text, please go to the a.m. URL]