Strukturierte, evidenzbasierte Befundanalyse in fachbereichsübergreifenden Arztnetzwerken

A. Parasta, A. M. Parasta, M. Eidam & D. Nikmond
Einleitung und Fragestellung: Die Erkennung von Herz-Kreislauf Risiken berücksichtigt Parameter unterschiedlicher Disziplinen. Diese entstammen u.a. der Anamnese, bildgebenden Verfahren sowie ausgewählten Biosignalen (EKG). Die Risikobeurteilung und Therapie erfolgen häufig subjektiv [for full text, please go to the a.m. URL]