Unterstützung medizinischer Prozesse

Richard Lenz & Paul Schmücker
Bereits vor 30 Jahren wurden Generatorensysteme zur Dokumentation, Auswertung und Kommunikation von klinischen Dokumenten entwickelt. Bei der Dokumentation wurden Thesauri, Klassifikationen und Nomenklaturen eingesetzt, jedoch noch keine Datenbanksysteme mit Transaktionsschutz und Mehrbenutzerbetrieb.[for full text, please go to the a.m. URL]