Elektronische Organspendeerklärung (eOSE) – Implementierungsleitfaden als Perspektive für semantische Interoperabilität

Kai Heitmann, Frank Oemig, Mark Neumann, Christof Gessner, Gunther Hellmann & Sylvia Thun
Einleitung: Vermehrt wird von der Deutschen Stiftung Organtransplantation über eine Abnahme der Bereitschaft zur Organspende berichtet. Das Bundesgesundheitsministerium hat reagiert und erwirkt, dass die Organspendeerklärung im Notfalldatensatz der Gesundheitskarte (eGK) integriert werden [for full text, please go to the a.m. URL]