Anatomie versus Ontologie

Jörg Niggemann & Stefan Schulz
Einleitung/Hintergrund: In der Entwicklung von Ontologien für Biowissenschaften und Medizin wird von einer Seite vehement die Ansicht vertreten, dass Ontologie "realistisch", also als beobachterunabhängige Darstellung der Welt verstanden und in allquantifizierten Aussagen über[for full text, please go to the a.m. URL]