Generische elektronische Zuweiserkommunikation über LDT-Datenexport und Service-orientierte Middleware-Anbindung

Benedikt Fischer, Kai Herings & Klaus Spitzer
Einleitung: Im Rahmen der integrierten Versorgung ist ein zunehmender Bedarf an elektronischer Kommunikation zwischen niedergelassenen Ärzten (NA) und Krankenhäusern(KH) zu verzeichnen. Im Jahr 2007 kommunizierten gemäß einer Studie der Europäischen Kommission zwar 67,6%[for full text, please go to the a.m. URL]