Einstellungen zu Unfallprävention unter Studierenden: Eine Online-Umfrage

Bianca Fischer, Mathias Stark, Carolin Kühnast & Christoph Trautner
Hintergrund: Die Hauptursache für Autounfälle sind nach wie vor die Fahrer, dabei vor allem das Überschreiten von Geschwindigkeitsbegrenzungen, häufig bei jungen Fahrern. Werbekampangen, die dem entgegen wirken wollen, sind kostenintensiv und ihre Wirksamkeit ist umstritten. [for full text, please go to the a.m. URL]