Das Cogan Syndrom: zwei Fallberichte

Kristina Suthues, Christine Rasinski, Kerstin Neumann & Annett Sandner
Einleitung: Das Cogan Syndron stellt eine diagnostische Herausforderung dar. Typischerweise ist die Erkrankung gekennzeichnet durch eine ein- oder beidseitige interstitielle Keratitis sowie durch einen progredienten, meist beidseitigen Hörverlust, Tinnitus und peripher vestibulären Schwindel[for full text, please go to the a.m. URL]