Spezifische Komplikationen bei bilateraler Versorgung mit Cochlea Implantaten

Jan Wagner, Dietmar Basta, Arne Ernst & Ingo Todt
Die operative Versorgung mit Cochleaimplantaten birgt neben allgemeinen chirurgischen Komplikationen das Risiko der Verletzung von vestibulären Rezeptoren und der Chorda tympani. Das Auftreten von vestibulären Defiziten, Schwindelbeschwerden und Geschmacksstörungen nach bilateraler Versorgung[for full text, please go to the a.m. URL]