Später Beginn des “Best Supportive Care“ bei inkurablen Kopf-Halskarzinomen – zu wenig Zeit zum Sterben?

Margarete Weber, Susanne Wiegand, Jochen A. Werner & Andreas Sesterhenn
Hintergrund: Trotz einer bundesweit deutlich verbesserten palliativmedizinischen Versorgung innerhalb der letzten Jahre stellt die Versorgung von Patienten mit Kopf-Halskarzinomen im Terminalstadium nach wie vor eine besondere Herausforderung dar. In komplexen Fällen mit hohem therapeutischen und[for full text, please go to the a.m. URL]