Cisplatin induzierter Verlust von Haarzellen im in-vitro Modell des Corti’schen Organs

Anke Tropitzsch, Andrea Müller, Marcus Müller & Hubert Löwenheim
Einleitung: Cisplatin ist in der Tumortherapie trotz seiner ototoxischen Nebenwirkungen häufig unverzichtbar. Zur Untersuchung der Cisplatin induzierten Ototoxizität stehen aufgrund der gleichzeitig bestehenden Nephrotoxizität keine geeigneten in-vivo Modelle zur Verfügung. Reproduzierbaren[for full text, please go to the a.m. URL]