Arterio-venöse Durafistel – eine wichtige Differentialdiagnose bei pulssynchronem Tinnitus

Tobias Waller, Ingo Ott, Peter Stöter & Gerald Baier
Einleitung: Bei objektivierbarem pulssynchronem Tinnitus ist differentialdiagnostisch an Gefäßprozesse am Felsenbein zu denken. Anhand eines Fallbeispieles sollen Diagnostik und Therapie einer arterio-venösen Durafistel vorgestellt werden. Kasuistik: Eine 28-jährige Patientin [for full text, please go to the a.m. URL]