CT-Vermessung des Ringknorpels

Anne Holzmüller, Gerhard Förster, Johannes Kagerer & Andreas Müller
Die in der Literatur verfügbaren Daten zu den Dimensionen des menschlichen Kehlkopfskeletts resultieren aus zahlenmäßig limitierten Kadaverstudien. Wir haben deshalb versucht, die in großer Zahl an jeder Klinik durchgeführten Hals-CTs (z.B. zum Ausschluss von HWS-Frakturen) [for full text, please go to the a.m. URL]