Therapiekonzepte der Laryngomalazie im Neugeborenen- und Kleinkindesalter

Alexandra Streckfuß, Frank Wallner, Nicolaus Bosch, Philippe André Federspil & Peter K. Plinkert
Einleitung: Die Laryngomalazie im Neugeborenen- oder Kleinkindesalter bedingt durch eine abnorme Weichheit der supraglottischen Larynxstrukturen mit möglichem inspiratorischem Kollaps in die Glottisebene, geht mit Stridor einher. Neben dem Atemgeräusch kann es zu zyanotischen und asphyktischen[for full text, please go to the a.m. URL]