Möglichkeiten zur Untersuchung der Auswirkung Femtosekundenlaser-gestützter Mikrostrukturierung von Titanoberflächen auf humane Ohrchondrocyten in der in vitro Zellkultur

Slavomir Biedron, Justus Ilgner, Ariane Oppelt, Elena Fadeeva, Boris Chichkov, Doris Klee & Martin Westhofen
Einleitung: Für die prothetische Versorgung der Ossikelkette des Mittelohrs weisen Titan und dessen Legierungen hervorragende Eigenschaften bezüglich Biokompatibilität und Schallübertragung auf. Dagegen sind diejenigen Faktoren, die die Langzeitstabilität durch Knorpelabbau[for full text, please go to the a.m. URL]