Ergebnisse nach Implantation des vollimplantierbaren Hörsystems Otologics Carina bei Patienten mit Atresia auris congenita

Stefan Mattheis & Ralf Siegert
Einleitung: Die Atresia auris congenita ist gekennzeichnet durch eine Ohrmuscheldysplasie, eine Atresie des äußeren Gehörgangs und eine fehlgebildete Gehörknöchelchenkette mit einem resultierendem Schalleitungsblock. Bisherige Behandlungsoptionen sind die chirurgische Konstruktion[for full text, please go to the a.m. URL]