Die mikroendoskopische transtubale Applikation: Durchführung, Erfahrungen und Ergebnisse

Ingo Todt, Rainer Seidl & Arne Ernst
Einleitung: Der Tuba Eustachii kommt eine zentrale Funktion in der Ätiologie verschiedener Hörstörungen zu. Die transtubale Applikation von Substanzen über das pharyngeale Ostium in die Tube ist ein neues Verfahren zur Beeinflussung der Tubenfunktion. Methoden: In einer prospektiven[for full text, please go to the a.m. URL]