Identifikation von Rezidiv-Cholesteatomen durch Diffusion Weighted Magnet Resonanz Tomographie

Julia Vent, Walter Möller- Hartmann & Karl-Bernd Hüttenbrink
Hintergrund und Ziel: Eine neue MRT Technik (echo-planare, diffusion- weighted Magnet- Resonanz Tomographie, DW-MRT) soll verlässlich Cholesteatomgewebe im Mittelohr darstellen können. Wir haben hier in einer prospektiven, verblindeten, randomisierten Studie für Residual- oder Rezidivcholesteatome[for full text, please go to the a.m. URL]