Leipziger Low-Dose Protokoll – Untersuchungen zur Dosisreduktion bei der Erstellung von CT zur Navigation

Thomas Berger, Mathias Hofer, Gero Strauß, Andreas Dietz, Elmar Dittrich & Martin Reiss-Zimmermann
Einleitung: Eine übliche Bildgebung zur Navigation in der funktionellen Nasennebenhöhlenchirurgie ist unter anderem durch folgende Parameter gekennzeichnet: Spannung 120 kV, Kollimation 0,75–1 mm, Pitch 1, Ladung 200 mAs. In der Literatur finden sich Angaben darüber, dass unter[for full text, please go to the a.m. URL]