Osteo- und Chondrosynthese mit resorbierbaren Materialien unter Verwendung von SonicWeld Rx ® -Ultraschallpins in der HNO-Traumatologie

Friedemann Pabst, Eckart Klemm & Wolfram Völkel
Einleitung: Nachteile herkömmlicher Osteosynthesesysteme in der Traumatologie des Fachgebiets sind u. a. Stabilitätsverlust durch Schraubenlockerung und Notwendigkeit des explantierenden Zweiteingriffs. Wir untersuchten, inwieweit ein System von vollresorbierbaren Materialien in Verbindung[for full text, please go to the a.m. URL]