Funktionelle Repräsentation der Riechminderung von Patienten mit leichter kognitiver Störung (LKS) und Alzheimer Demenz (AD) im FDG-PET

Andreas Vaitl, Silke Steinbach, Walter Hundt, Stefan Förster, Katharina Bürger, Thomas Zahnert & Thomas Hummel
Einleitung: In der Diagnostik der AD stellt die Kombination aus FDG-PET und Analyse der kognitiven Leistung eine etablierte Methode dar. Die Riechminderung ist ein Frühsymptom bei AD und LKS Patienten. In dieser Studie wurde erstmalig das Riechvermögen von AD und LKS Patienten mit dem FDG-PET[for full text, please go to the a.m. URL]