Zytologie und Immunzytochemie von oropharyngealen Plattenepithelkarzinomen als Verlaufskontrolle

Hjalmar Hagedorn, Andreas Nerlich & Michaela Andratschke
Makroskopisch auffällige Oropharynxbefunde werden in der Regel durch Biopsie abgeklärt. Die histologische Analyse hat dabei einen hohen Stellenwert für die Erstdiagnose präkanzeröser und maligner Befunde, dient jedoch auch der Verlaufsbeobachtung und Kontrolle von Befunden nach[for full text, please go to the a.m. URL]