Phase I Studie von Cetuximab und Cisplatin mit hyperfraktioniert-akzelerierter Radiotherapie bei lokal fortgeschrittenen Plattenepithelkarzinomen des Kopf/Halses

Annett Sandner, Rita Engenhardt-Cabillic, Thomas Wendt, Jürgen Dunst, Thomas Kuhnt, Guido Lammering, Michael Flentje, Gerhard Grabenbauer, Andreas Schreiber & Michael Baumann
Hintergrund: Der monoklonale Antikörper Cetuximab ist eine wirksame Substanz in der Therapie von Plattenepithelkarzinomen des Kopf-Hals-Bereiches (SCCHN), welche die Wirkung sowohl der Radio- als auch der Chemotherapie verstärkt. Diese Phase I Studie untersuchte die Sicherheit und Verträglichkeit[for full text, please go to the a.m. URL]