Einsatz eines Linearstaplers zur erleichterten Resektion ausgedehnter vaskulärer Malformationen

Tilmann Krieger, Behfar Eivazi, Susanne Wiegand & Jochen A Werner
Einleitung: Das intraoperative Blutungsrisiko stellt bei der chirurgischen Behandlung von ausgedehnten vaskulären Malformationen im Kopf- Halsbereich eine besondere Herausforderung an den Operateur dar. Daher besteht die kontinuierliche Bestrebung, durch innovative operative Verfahrensweisen und[for full text, please go to the a.m. URL]