Implantatfixierte Orbitaepithesen zur Rehabilitation nach Exenteratio orbitae

Christian Lunatschek, Andrea Lippold, Margareta Große-Kleimann & Volker Schwipper
Einleitung: Bei malignen Tumoren der Orbita, der Lider und des Augenbulbus ist wegen der notwendigen Radikalität der Operation mit großen Defekten des Gesichtes zu rechnen. In diesen Fällen ist die kraniofaziale chirurgische Epithetik nach einer Exenteratio orbitae als Augen- oder Lidersatz[for full text, please go to the a.m. URL]