Optimierung eines resorbierbaren Implantat-Materials zur Defektdeckung in der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

Ilona Schön, Hagen Nitzsche, Karsten Mäder, Kerstin Neumann & Ernst Röpke
Einleitung: In einer tierexperimentellen Studie konnten wir zeigen, dass durch die Maskierung von porösem Polyethylen (MEDPOR) mit autologen Zellen (Chondrozyten) die Integration des Implantat- materials verbessert werden konnte. Nicht resorbierbare Implantate können auch nach Jahren noch [for full text, please go to the a.m. URL]