Erhöhtes Rezidivrisiko durch Erhalt der Ohrmuschel nach radikaler Resektion fortgeschrittener Plattenepithelkarzinome des äußeren Gehörgangs

Ralph Dollner, Terje Osnes & Greg Eigner Jablonski
Einleitung: Die radikale Resektion von Plattenepithelkarzinomen des äußeren Gehörgangs (EAC-Ca) ist das prognostisch bedeutendste Moment in der Behandlung dieser seltenen Tumorentität. Bei Tumoren der Stadien T1/T2 kann eine radikale Resektion unter Erhalt der Ohrmuschel (OM)[for full text, please go to the a.m. URL]