Großer Gicht-Tophus in der Fossa infratemporalis – seltene Differentialdiagnose eines Schädelbasis-Tumors

Ingo Ott, Tobias Waller, Gerald Baier, M. Gartenschläger & S. Schmeck
Einleitung: Die Gicht als meist erbliche Störung des Nukleotid-Stoffwechsels führt üblicherweise in distalen Gelenken zu Uratkristallausfällung mit perakuter, sehr schmerzhafter Monarthritis und langfristig zu chronischer Gelenkdestruktion. Gichtmanifestationen im HNO-Gebiet sind[for full text, please go to the a.m. URL]