Die Anwendung des elektromyographischen Monitoring während der Parotischirurgie hat keinen zusätzlichen positiven Effekt auf das postoperative Ergebnis

Maria Grosheva, Jens-Peter Klußmann, Claus Wittekind & Orlando Guntinas-Lichius
Die Verwendung des elektromyographischen (EMG) Monitorings bei der Parotischirurgie gutartiger Tumore ist kein Standard und deren Wert gegenüber der intraoperativen, visuellen Kontrolle des Gesichtsnervs ist unklar. Unser Ziel war es, das postoperative Ergebnis nach Parotidektomien, durchgeführt[for full text, please go to the a.m. URL]