Der diagnostische Blick – Wie tief sind Verbrennungen?

Hendrik Voßschulte
Verbrühungen machen 80% thermischer Verletzungen des Kindesalters aus. Bei Hitzeschäden der Haut zweiten Grades ist die temporäre alloplastische (Weichteil-)deckung eine gängig praktizierte Methode. Seit seiner europäischen Markteinführung im Jahre 2004 wird in[for full text, please go to the a.m. URL]