Lokalbehandlung von Spalthautentnahmestellen mit Octenidin-Gel ® unter Okklusion – erste Ergebnisse einer prospektiven, doppelt blind randomisierten Multicenterstudie 2008/2009

Frank Siemers, W. Eisenbeiß, B. Hartmann, G. Amtsberg & A. Kramer
In einer Multicenterstudie wurde die Vergleichbarkeit von Octenidin als 0,05%iger Wundgel-Zusatz bei der Behandlung von offenen, oberflächlichen Wunden (Modell Spalthautentnahmestelle) doppelblind randomisiert mit Placebo (octenidinfreies Wundgel) verglichen. Octenidin-Wundgel erfüllt[for full text, please go to the a.m. URL]