Schwamm versus Gaze: Unterdruckverbände bei Brandverletzten

Britta Hageleit, G. Sauermüller, Ch. Stolz & M. Öhlbauer
Grundlagen: Neben der Anwendung bei chirurgischen, traumatischen und chronischen Wunden steht die Wundunterdrucktherapie auch bei Brandverletzten als Therapieoption zur Verfügung. Neben der seit vielen Jahren bewährten Therapie mit Polyurethanschaumschwämmen besteht seit geraumer [for full text, please go to the a.m. URL]