Erfolgreicher Einsatz von Extrakorporalen Membranoxygenierung (ECMO) unter Reanimation nach fulminanter Lungenembolie

Justyna Swol, Dirk Buchwald, Dirk Rothstein, Aydan Yazar, Delawer Reber & Gert Muhr
Einleitung: Bei einer fulminanten Lungenembolie stehen akutes Herzversagen und Hypoxämie aller Organe im Vordergrund. Lysetherapie und Reanimation sind die primären Maßnahmen in der lebensbedrohlichen Situation. Embolektomie kann auch unter andauernder Wiederbelebung vorgenommen werden,[for full text, please go to the a.m. URL]