Neoadjuvante Radio-Chemotherapie bei fortgeschrittenem Magenkarzinom als Alternative zur alleinigen Chemotherapie

Christian Bigalke, Sophie Becher, Heidrun Riemer & Ernst Klar
Einleitung: Das fortgeschrittene Magenkarzinom ist durch eine schlechte Langzeitprognose gekennzeichnet. Da der R0-Resektion die entscheidende Rolle zukommt, wird eine neoadjuvante Therapie durchgeführt, die eine Chemotherapie darstellt. Demgegenüber bevorzugen wir eine Radiochemotherapie [for full text, please go to the a.m. URL]