Kontrollierte Reperfusion mit kalter Buckberg Lösung verbessert die Organprotektion beim Non Heart Beating Donor (NHBD) – Untersuchungen am isoliert perfundierten Schweinelungenlappen

A. Kirschbaum, Emanuel Palade, Gregor Pache & Bernward Passlick
Einleitung: Ein möglicher Schaden am Spenderorgan entsteht in den ersten Minuten nach Reperfusion. Ziel unserer Untersuchung ist es, ob eine kontrollierte Reperfusion mit einer kalten Buckberg Lösung die Organfunktion verbessert. Material und Methoden: Unsere Untersuchungen wurden an, [for full text, please go to the a.m. URL]