Chirurgischer Einsatz im Kriegsgebiet – Ärzte ohne Grenzen in der Demokratischen Republik Kongo

Swantje Petersen & Sebastian Dietrich
Einleitung: Seit vielen Jahren leiden die Menschen unter dem anhaltenden Krieg in der Demokratischen Republik Kongo. Ärzte ohne Grenzen (MsF) arbeitet seit 1992 in der von Kämpfen und Unruhen am meisten betroffenen Region Kivu im Osten des Landes. Vor Ort ist MsF die einzige chirurgisch-tätige[for full text, please go to the a.m. URL]