Strategien zur Verkürzung der Lernkurve bei der hyperthermen intraperitonealen Chemotherapie (HIPEC)

Jörg Dörfer, Alexander Kerscher, Christoph-Thomas Germer & Jörg Pelz
Einleitung: Die Zytoreduktive Chirurgie und hypertherme intraperitoneale Chemoperfusion (HIPEC) ist mit einer relativ hohen Morbidität und Letalität assoziiert. In der Literatur wird eine Lernkurve von mindestens 100 Fällen beschrieben. Das Ziel dieser Studie war es ein HIPEC-Zentrum[for full text, please go to the a.m. URL]