Multi-drug-donor Preconditioning – Ein neues Verfahren zur Protektion marginaler Leberorgane vor Ischämie/Reperfusionsschäden

Mohammed Reza Moussavian
Einleitung: Die Präkonditionierung am hirntoten Spender hat den Vorteil einer hohen Bioverfügbarkeit pharmakologischer Substanzen in das Lebergewebe. In einem isolierten Leber-Perfusions-Modell an der Ratte versuchten wir die Auswirkungen einer Vorbehandlung bei steatotisch induzierten Leberorganen[for full text, please go to the a.m. URL]